AKTUELLES

Veranstaltungen


 

Dienstag, 27. September 2020

Rezitation und Ausstellung

Das Märchen von der grünen Schlange und der schönen Lilie (Goethe)

Uhrzeit:

 

19.30 – 21.00 Uhr

 

Veranstaltungsort:

 

Ruchti-Weg 5, 4143 Dornach
(Anfahrt: Bus 66 vom Bahnhof SBB Dornach oder Tram 10
bis Dornach Endstation und dann per Bus 66 bis Station Unter-Erli)

 

Kontakt:

info@studiengang-kunsttherapie.ch

+41 (0)61/331 82 43 und +41 (0)76/566 04 67

 

Sonntag, 15. November 2020

Tag der Offenen Türe

Mit Ausstellung und Gesprächsmöglichkeit

  • Ausbildung, 4 Jahre, modular, berufsbegleitend

  • Weiterbildungsangebote

Uhrzeit:

 

10.00 – 17.00 Uhr

 

Veranstaltungsort:

 

Ruchti-Weg 5, 4143 Dornach
(Anfahrt: Bus 66 vom Bahnhof SBB Dornach oder Tram 10
bis Dornach Endstation und dann per Bus 66 bis Station Unter-Erli)

 

Kontakt:

info@studiengang-kunsttherapie.ch

+41 (0)61/331 82 43 und +41 (0)76/566 04 67

Samstag, 27. Februar 2021

Präsentationen von Jahresarbeiten

Mit Ausstellung und Klaviermusik

Uhrzeit:

 

9.00 – 12.30 Uhr

 

Veranstaltungsort:

 

Ruchti-Weg 5, 4143 Dornach
(Anfahrt: Bus 66 vom Bahnhof SBB Dornach oder Tram 10
bis Dornach Endstation und dann per Bus 66 bis Station Unter-Erli)

 

Kontakt:

info@studiengang-kunsttherapie.ch

+41 (0)61/331 82 43 und +41 (0)76/566 04 67

Tagesweiterbildungsangebote in anthroposophischer Kunsttherapie

Zielgruppe:

Therapeut*innen und Studierende der Kunsttherapie

 

Zeit:

 

09.00 – 13.00/14.00 – 17.30h (7h EMR-anerkannt)

Ort:

 

Ruchti-Weg 5, 4143 Dornach, 2. Stock

 

Anmeldung:

info@studiengang-kunsttherapie.ch

Verein zur Förderung der Anthrop. Kunsttherapie, Schillerstrasse 20, 4053 Basel

+41 (0)61/331 82 43 und +41 (0)76/566 04 67

Investition:

 

210.– pro Tag inkl. Material, Pausenverpflegung, Dokumentation (Ermässigung möglich)

 

PDF zum Download

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vergangene Veranstaltungen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mittwoch, 29. Januar 2020

Informationsanlass

 

  • für Interessierte,
    die jetzt oder später in den laufenden Studiengang
    einsteigen möchten

Modul 4 Kunsttherapie, Modul 5 Praktikum, Modul 6 Fallstudie

Modul 3 Künstlerische Fähigkeiten *

  • für Interessierte,
    die sich auf den Studienbeginn im Herbst 2022
    vorbereiten wollen

 

Anbieter: Ursula Staubli, Barbara Steinmann

Ort: Ruchti-Weg 5, 4143 Dornach

Zeit: ab 18.00 Uhr

Kosten: keine

Anmeldung: von Vorteil 

Montag, 29. April 2019
Informationsabend

  • Einstieg und Quereinstieg in die kunsttherapeutische Ausbildung

  • Weiterbildungsangebote für KunsttherapeutInnen und Kunstinteressierte

Anbieter: J. Ryser/B. Steinmann

Ort: Stollenrain 17, 4144 Arlesheim

Zeit: 19.30 – 21.30h

Kosten: keine

Anmeldung: von Vorteil

Montag, 29. April 2019
Informationsabend

  • Einstieg und Quereinstieg in die kunsttherapeutische Ausbildung

  • Weiterbildungsangebote für KunsttherapeutInnen und Kunstinteressierte

 

Anbieter: J. Ryser/B. Steinmann

Ort: Stollenrain 17, 4144 Arlesheim

Zeit: 19.30 – 21.30h

Kosten: keine

Anmeldung: von Vorteil 

 

Mo, 20. Mai 2019
Informationsabend

  • Einstieg und Quereinstieg in die kunsttherapeutische Ausbildung

  • Weiterbildungsangebote für Kunst-therapeutInnen und Interessierte

 

Anbieter: J. Ryser/B. Steinmann

Ort: Stollenrain 17, 4144 Arlesheim

Zeit: 19.30 – 21.30h

Kosten: keine

Anmeldung: von Vorteil 

 

Samstag, 25. Mai 2019

Informationstag mit praktisch-künstlerischem Tun

  • Einführung ins Malen nach Margarethe Hauschka, Liane Collot d`Herbois und anderen

  • Plastizieren

  • Formenzeichnen

  • Einstieg in die Ausbildung

  • Weiterbildungsangebote für Kunst-therapeutInnen und Kunstinteressierte

 

Anbieter: J. Ryser/B. Steinmann

Ort: Stollenrain 17, 4144 Arlesheim

Zeit: 09.00 – 17.00h

Kosten: 60.- (EMR-anerkannt)

Anmeldung:bis 18. Mai 2019

 

Samstag, 15. Juni 2019

Informationstag mit praktisch-künstlerischem Tun

  • Einführung ins Malen nach Margarethe Hauschka, Liane Collot d`Herbois und anderen

  • Plastizieren

  • Formenzeichnen

  • Einstieg in die Ausbildung

  • Weiterbildungsangebote für Kunst-therapeutInnen und Kunstinteressierte

Anbieter: J. Ryser/B. Steinmann

Ort: Stollenrain 17, 4144 Arlesheim

Zeit: 09.00 – 17.00h

Kosten: 60.- (EMR-anerkannt)

Anmeldung: bis 8. Juni 2019

* Bei Interesse an einem Direkteinstieg besteht die Möglichkeit, dass Sie Ihre Mappe mit eigenen Werken, Fotos plastischer Arbeiten oder Installationen mitbringen


 

Sie können jederzeit ein persönliches Gespräch zu einem Termin Ihrer Wahl
vereinbaren: info@studiengang-kunsttherapie.ch / +41 61 331 82

Eindrücke von der Eröffnungsfeier
 

am Sonntag, 23. September 2018

Ausschreibung-WB-Tageskurse-M4-2020-2021
Eröffnung des Anthroposophischen Studienganges Kunsttherapie, Fachrichtung Gestaltungs- und Maltherapie

Am Sonntag, 23. September 2018 fand nach einer intensiven Vorbereitungsphase am Stollenrain 17 in Arlesheim die Eröffnung des Studienganges Kunsttherapie statt.


Es ist eine modular aufgebaute, vierjährige, berufsbegleitende Ausbildung für Kunsttherapie, Fachrichtung Gestaltungs- und Maltherapie, welche in der deutschen Schweiz erstmalig auf anthroposophischer Basis geführt wird und somit eine Lücke füllt. Der Studiengang strebt die Zertifizierung an, so dass sich die Absolventen an die Höhere Fachprüfung HFP Kunsttherapie anmelden können.


Das Gründungsteam, die Dozent/innen und die Studierenden haben sich vorgestellt. Kurzreferate brachten jene Menschen in Erinnerung, auf deren Forschungen die Ausbildung basiert: Dr. Rudolf Steiner, Dr. Ita Wegman, Dr. Margarethe Hauschka und Liane Collot d’Herbois. Eine grosse Zahl von Gästen, Gönner/innen und Freunden belebte den bunten Schulraum. Harfenklänge von Mozart, meisterhaft gespielt von Praxedis Hug-Rütti, verliehen dem Anlass eine feierliche Note. Nach der Veranstaltung stand ein reichhaltiges Buffet bereit.  Dann begann für die Studierenden der Unterricht.

Für das Dozententeam

Ursula Staubli